Tour 9 – Forsthaus Adlgass bei Inzell – Frillensee

Diese Tour findet ganz im Osten des Chiemgaus statt. In Inzell fahren wir weiter Richtung Adlgass, einem historischen Forsthaus, das seit 1308 dokumentiert ist. Parkplatz. In Adlgass wird traditionelle Küche geboten, aber alles kommt aus der Region und die Wirtsfamilie Maier ist Mitglied bei Slowfood. An den Tischen auf der Wiese und unter Bäumen ist auch der Bergblick ein Genuss. www.forsthaus-adlgass.de

In Adlgass beginnt unterhalb von Zwiesel und Hochstaufen ein Bergwald-Erlebnispfad, der als Wanderweg zum Frillensee führt, einem Bergsee wie im Bilderbuch. Hier haben die Inzeller Eis-Schnellläufer trainiert, als es im Ort noch kein modernes Stadion gab. Interessante Fauna rund um den See. Über eine breite Forststraße kommen wir aus einer anderen Richtung wieder zurück nach Adlgass.

Auf der Rückfahrt liegt vor Inzell links die sehenswerte kleine Kirche St.Nikolaus in Einsiedeln aus der Zeit um 1200, mit einem sehenswerten Glasfenster von 1420!

Anfahrt: 35 Minuten
Dauer: 2 – 3 Stunden (ohne Einkehr und Kirche)
Kilometer: 10 (mit Seerundweg)
Weg: Durchweg breiter Wanderweg oder Forststraße, trotzdem bitte feste Schuhe. Höhendifferenz: 120 Meter
Einkehr: Adlgass
Preis: € 20.- pro Person (Wunschzahl 4 Personen)

Tour 11 - Forsthaus Adlgass bei Inzell - Frillensee

Im Schatten auf der Wiese schmeckt das Bier am besten.

Teile Website mit FreundenShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar